Roland von NiedaRoland von Nieda – prakt. Arzt

Ich bin am 25.9.1960 in Speyer geboren und habe dort bis zu meinem 20.Lebensjahr gelebt. 1981 nahm ich das Studium der Human Medizin in Mainz auf und zog nach anderthalb Jahren schließlich nach Berlin, was dann zu meinem Lebensmittelpunkt wurde.

In dieser Zeit begegnete mir durch Menschen und Literatur immer wieder die Homöopathie, die mich von Anfang an bis heute begeistert. Zeitgleich mit meiner Approbation habe ich 1988 beim Berliner Verein Homöopathischer Ärzte eine entsprechende längere Homöopathie Ausbildung mit der Zusatzbezeichnung Homöopath abgeschlossen. Danach sammelte ich während eines längeren Indien-Aufenthaltes Erfahrungen in homöopathischen Kliniken.

In einer Gemeinschaftspraxis mit Dr. Grunow und V. Rohleder, die meine ersten wichtigen weiterführenden Lehrer waren, praktizierte ich von 1990 an für 8 Jahre, bevor ich mich in meiner jetzigen Privatpraxis niedergelassen habe.

Mit Beginn meiner Praxistätigkeit als praktischer Arzt, entdeckte ich für mich die psychologisch orientierte Astrologie und bald darauf das Human Design System, von dessen Begründer, Ra Uru Hu, und seinem damaligen Mitstreiter, Jürgen Saupe, wurde ich dafür ausgebildet.

Roland von NiedaZu meiner Arbeit gehört auch die Paarberatung und Mediation. Die Beziehung zwischen Mann und Frau ist für mich schon immer ein sehr wichtiges und prägendes Lernfeld gewesen, in dem ich viel Herausforderung und Heilung erfahren durfte und welches ich gerne mit Menschen vertiefe. Zu dem stehen mit der Astrologie und dem Human Design Systems Werkzeuge bereit, durch die prägende Eigenheiten der Partner sichtbar gemacht und vom anderen verstanden werden können.

Seit 1995 bis heute habe ich verschiedene Ausbildungen durchlaufen: Gestalttherapie, Familienaufstellungen und hypnotherapeutisch orientierte Innenweltreisen, die ich in meiner Praxis zusammenführe und anwende. Die prägendsten Lehrer in meinem Werdegang waren neben vielen anderen Georgos Vithoulkas, Rajan Sankaran und Ra Uru Hu.

Eine der mir mittlerweile wichtigsten Komponenten meiner Arbeit sind seelische Innenweltreisen, mit deren Hilfe man sehr viel schneller zu wesentlichen Blockaden und Ressourcen durchdringt, als nur durch das Gespräch. Diese Sitzungen begleite ich mit einem Gong, den ich konstant schlage. Diese therapeutischen Reisen sind seit fast 20 Jahren ein wichtiger Bestandteil meines Wirkens.

Einzelaufstellungen zu Themen und Krankheitssymptomen gehören ebenfalls zu meinen therapeutischen Werkzeugen.

Roland von NiedaUntrennbar mit meinem bisherigen Lebensweg ist das tiefe Interesse an Glaube und Spiritualität, das mich in viele Länder, insbesondere Indien, und Glaubenssysteme geführt hat. Für mich ist es ein wesentlicher Baustein für seelische Gesundung, sich als beseeltes Wesen wahrzunehmen, das seelische Nahrung und Führung beziehen bzw. über den lebendig wachsenden Kontakt zu seiner göttlichen Quelle erhalten kann.

In meiner täglichen Arbeit bei der Behandlung meiner Patienten ist es oft die Kombination von mehreren Behandlungsmethoden – der Medizin, Homöopathie, Psychotherapie und/oder Spiritualität, die hilfreich und heilend ist.